Definiert welche Bedarfe die Marke stillt: Mit unserer Buyer Persona Vorlage

Markenstrategie Vorlage Buyer Personae

Die Zielgruppe kennenlernen: Damit man weiß, mit wem man spricht

Werte, Bedarfe, Lebensstile und Wünsche von Personen sind Faktoren, die eine Kaufentscheidung beeinflussen. Um besser zu verstehen, warum Kund:innen sich für eine Marke entscheiden oder nicht, ist es hilfreich, exemplarisch Einblicke in ihre Motivation, Ziele, Frustrationen und Persönlichkeit zu bekommen. Um ein klares Bild davon zu haben, wen man mit dem Markenauftritt anspricht, werden Buyer Personae erstellt.

Aspekte einer Buyer Persona

Eine Buyer Persona macht einen typischen Kund:innen mit konkreten Eigenschaften und Bedarfen innerhalb der Zielgruppe plastisch. Eine Buyer Persona kann man aus Gesprächs-Insights mit zielgruppenrelevanten Personen ableiten oder alternativ aus Erfahrungen mit bestehenden Kund:innen. “Ausgedachte” Buyer Personae hingegen entsprechen häufiger eher dem eigenen Wunschdenken als der Wirklichkeit. Merke:
Die Buyer Personae soll Einblick über möglichst konkrete Probleme oder Wünsche geben, auf die eine Marke reagieren kann.

Fundierte kommunikative Maßnahmen

Anhand von Buyer Personae ist es einfacher, sich beispielhaft in die Lage der Zielgruppe zu versetzen. Basierend darauf kann die Marke mit Lösungen reagieren und entsprechende kommunikative Maßnahmen ableiten.

Weitere Markenstrategie Vorlagen

  • Positionierungskreuz

    Definiert für wen und für welche Bedarfe die Marke Lösungen anbietet

  • Buyer Personae

    Definiert für wen und für welche Bedarfe die Marke Lösungen anbietet

  • Golden Circle Vorlage

    Werdet euch über das Why, How und What eurer Marke klar und bildet damit die strategische Basis

  • Brand Purpose Board

    Bringt den gesellschaftlichen Mehrwert, die Bedarfe der Zielgruppe und die eigenen Ziele in Einklang.

  • Markenwerte-Vorlage und Kartenset

    Erarbeitet mit Beispielen und Übungen Markenwerte und definiert wofür die Marke steht

  • Markenwerterad

    Bringt die Marke auf den Punkt: Reduzieren, fokussieren und definieren, was die Marke im Kern ausmacht

  • Identitätsprisma-Vorlage

    Mit der Identitätsprisma-Vorlage die Markenidentität auf 3 verschiedenen Ebenen definieren.

  • Markensteuerrad-Vorlage

    Für eine systemische Analyse der Marke eignet sich das Markensteuerrad nach Esch.

  • Brand-Wheel-Vorlage

    Der Unilever Brand Key ist ein Markenstrategie-Modell, fokussiert sich auf Wettbewerber und Zielgruppen.

  • Brand-Key-Vorlage

    Der Unilever Brand Key ist ein Markenstrategie-Modell, fokussiert sich auf Wettbewerber und Zielgruppen.

Wer, wie, was, wieso, weshalb, warum?
Wir helfen gerne!





    Marina Mengis

    Project Management

    030 403 664 76

    m.mengis@helder.design